Neuigkeiten

April 2015

Das Bundesin­nenminis­terium (BMI) hat sich auch für den neuen Dienstsitz in Berlin für Zeiter­fassung- und Zutritts­manage­ment­technik von CALA entschieden. Mit dem Bezug des neuen Gebäudes im April 2015 wurde neben der Zeiter­fassungs­anlage auch das im Zutritts­manage­ment­system integrierte elekt­ronische Schließ­system in Betrieb genommen. Der elekt­ronische Dienstausweis des Bundes (eDA) und BMI- interne Hausaus­weise werden als gemeinsames Ausweis­medium für alle Anlage­nteile eingesetzt. [weiter lesen]

März 2014

Die Bundesan­stalt für Immobilienauf­gaben (BImA) stattet weitere Direktionen mit CALA-Zeiter­fassung aus. Nachdem sich die CALA-Zeiter­fassungs- und Zutritts­kont­roll­technik seit mehreren Jahren in den Dienst­gebäuden der BImA bewährt hat, wurden im Rahmen eines Projektes zur Zentralisierung der Zeiter­fassung nun alle Direktionen bundesweit mit CALA-Zeiter­fassungs­technik ausge­stattet. [weiter lesen]

November 2013

Die personelle Verstärkung des CALA-Teams macht in der Nieder­lassung Berlin auch eine Vergrößerung unserer Büroflächen notwendig. Die neuen Büroräume wurden im Herbst 2013 bezogen. Die Bereiche Vertrieb und Technik profitieren nun von den ergonomisch gestalteten neuen Büro-, Labor- und Werkstattf­lächen. [weiter lesen]

Zeiter­fassung im Intranet / Internet - flaminga ® .web

Weniger Papier - Mehr Effizienz

flaminga®web ist das ideale Ergän­zungs­modul zum konven­tionellen Zeiter­fassungs­system und bietet die Möglichkeit, unter Nutzung moderner Intranetst­rukturen den Mitar­beitern / innen persönliche Infor­mationen aus dem Zeiter­fassungs­system (Monatsjournale, Übersichten und Auswer­tungen) per Browser zur Verfügung zu stellen.

Zusätzlich können Buchungen über ein virtuelles Terminal getätigt und Anträge (z.B. Buchungs­korrekturen, Urlaub­santräge, etc.) gestellt und nach Prüfung und Freigabe durch Vorgesetzte automatisch in der Zeiter­fassung verrechnet werden.

Korrek­turbeauf­tragte oder Vorgesetzte können mit spezifischen Infor­mationen versorgt werden, um Entscheidungs­grund­lagen für die Bewertung von z.B. Korrektur- oder Urlaub­sant­rägen zu haben.

Dabei werden die hohen Anfor­derungen an System­sicherheit und Datenschutz berück­sichtigt. Die Software flaminga®web ist modular aufgebaut und lässt sich so an individuelle Kundenan­forderungen anpassen.

flaminga® SW ZEweb Provider xx.xxx

Die Software ZEweb Provider ist das Basismodul für alle web- basierenden Funktionen in flaminga® Sie stellt die in der System­software paramet­rierten Monatsjournale und Jahresüber­sichten für den Zugriff über Intranet tagesak­tuell zur Verfügung. Die Journale für den aktuellen Monat und die abge­schlos­senen Vormonate können abgerufen werden. Der Zugriff auf die personen­bezogenen Daten erfolgt nach dem Anmelden mit Usernummer und Passwort.

Anmelde - Bildschirm­maske

Die Passworte können vom jeweiligen Nutzer individuell eingestellt und jederzeit online geändert werden.

Über ein online- Formular besteht die Möglichkeit, Anfragen und Hinweise direkt an die zentrale Zeiter­fassungs­stelle zu schicken.

Neben dem Basismodul sind weitere flaminga®web - Zusatz­module verfügbar, die personen­bezogen freige­schaltet werden können:

flaminga® SM ZEweb BK / FE

Das Softwaremodul ZEweb BK / FE ermöglicht dem/der berech­tigten Mitarbeiter/in Anträge für Buchungs­korrekturen und Fehlgrun­dein­gaben (z.B. Dienstreise- oder Urlaub­santräge) online über Browser einzugeben. Damit wird der klassische Korrek­turbeleg in Papierform ersetzt.

Antrag­süber­sicht

In der System­paramet­rierung kann eingestellt werden, ob die vom Mitarbeiter gestellten Anträge von einem oder mehreren Vorge­setzten genehmigt werden müssen, bevor sie in das flaminga®- Zeiter­fassungs­system zur Verrechnung automatisch übernommen werden.

Antrags­bear­beitung

flaminga® SM ZEweb KB Info

Um die gestellten Anträge der zugeord­neten Mitarbeiter / innen bewerten und entscheiden zu können, benötigen die Vorge­setzten bzw. Korrek­turbeauf­tragen unter Umständen weitere Infor­mationen (z.B. aktuell verfügbarer Resturlaub, Konten­stände, Meldungen oder ausgewählte Stamm­daten­felder) der ihnen zugeord­neten Mitarbeiter/innen. Das Softwaremodul ZEweb KB Info stellt den Vorge­setzten / Korrek­turbeauf­tragten diese Infor­mationen individuell paramet­rierbar zur Verfügung. Dabei erhalten die jeweiligen Vorge­setzten auch nur die Infor­mationen, die für sie im System freige­schaltet sind und die sie für die Entscheidung der Anträge benötigen. Grundlage für die Auswahl der Infor­mationen sind häufig entsprec­hende Verein­barungen mit Personal­vertretung oder Betriebsrat.

flaminga® SM ZEweb VT

Das Softwaremodul SM ZEweb VT stellt ein virtuelles Buchungs­terminal über web- Browser für die Eingabe von Buchungen und Abwesen­heits­gründen bereit. Im Unterschied zu dem Modul BK / FE können am virtuellen Terminal nur Buchungen in Echtzeit ausgeführt werden. Auch das virtuelle Terminal ist personen­bezogen freischaltbar.

Virtuelles Buchungs­terminal

Die Software flaminga®SW ZEweb Provider ist Voraus­setzung für die Instal­lation aller Ergän­zungs­module.

Systemin­tegration:

Die Nutzer rufen die flaminga®web - Seiten (SW ZEweb Provider und die optionalen Zusatz­module) über den Standard- Browser von ihrem Arbeitsp­latz­rechner über eine SSL128- verschlüs­selte Verbindung auf. Der Zugriff erfolgt gesichert über https.